Forum
Die Story
Bücher
Die exclusive Spielebibliothek
Wirtschaft
Autoren
Medien-Echo
Business-und-Spiel
Unternehmensberatung
Kontakt
Links



31.3.01- Bücher nach Maß und ganz frisch !




Frische Brötchen kennen wir alle. Doch auch „frische Bücher nach Maß“ ? Klingt irgendwie komisch. Noch.

Denn das Internet lässt auch die Buchbranche nicht mehr so wie sie mal war. Besonders die Druckbranche wird komplett umgekrempelt, nicht nur durch digitalen Transfer der Druckdaten, sondern auch durch digitalen Druck.

Es ergibt sich eine völlig neue Dienstleistung: Drucken auf Bestellung !
Kunden des amerikanischen Buchverlags IDG Books Worldwide können auf der Website aus über 100 Büchern und 125 Reiseführern einzelne Kapitel anklicken und zu einem Buch nach eigenem Geschmack zusammenstellen. Das maßgeschneiderte Buch kommt innerhalb von 48 Stunden zum Kunden.

IDG Books Worldwide ist damit einer der ersten Verlage, der die „Print-on-demand“-Technologie einsetzt.

Ein Kunde, der nach Frankreich reisen will, kann zum Beispiel aus dem IDG-Französisch-Sprachführer Kapitel mit den wichtigsten Redewendungen und aus einem anderen Frankreich-Reiseführer ausschließlich die Abschnitte auswählen, die seine Reiseziele beschreiben. Der Preis setzt sich aus der Zahl der bestellten Kapitel zusammen.

Der IDG-Verlag kooperiert mit dem Digital-Druckunternehmen Lightning Source in La Vergne (Tenessie), das seit zwei Jahren Bücher mit der Auflagenzahl „eine“ druckt, eine Zahl, die Verleger hierzulande noch in den Wahnsinn treiben würde.

Das Unternehmen setzt dafür Digitaldrucker ein, die pro Minute 800 Seiten drucken können.

„Die Maschinen stehen keine Sekunde still, aber drucken ständig andere Bücher“, erklärt Ed Marino, Chef des Unternehmens.
Täglich verlassen 5.000 Bücher diesen – derzeit noch - außergewöhnlichen Druckereibetrieb, davon sind 3.000 Einzeltitel. Doch diese Story ist damit noch nicht zu Ende erzählt.

Denn jetzt kommt die digitale Druckmaschine direkt in den Buchladen. In ihren über 300 Filialen stellt die Buchhandelskette Borders Group (jüngst von amazon übernommen) Buchautomaten auf.

Der Kunde wählt hier sein Buch wie seinen Lieblingssong in der Musikbox aus.

Der Datensatz des gewünschten Buches wird dann sofort direkt in den Buchladen geschickt, wo Laserdrucker das Werk innerhalb von Minuten ausdrucken, während der Kunde gerade eine Tasse Kaffee trinkt.
Anschließend kann das frisch gedruckte und gebundene Buch nach Maßanfertigung in Empfang genommen werden. Stange ist out.
Frische Bücher wie frische Semmeln.

Was hätte der alte Gutenberg wohl dazu gesagt ....
(Quelle: print.process – Ein Magazin der Heidelberger Druckmaschinen AG, Ausgabe 13/01, www.printprocess.net)



E-Mail: info@printul.de





Impressum | printul Verlagsgesellschaft mbH D 80016 München Postfach 201638 
D 82538 Geretsried b. München Frauenschuhweg 3  Tel. 08171-965095 Fax. 08171-62269


Posmedia Vollservice Internetagentur | Log7 Suchmaschinen Vollservice